„Fidele Birker“ op Tour ins Ruhrgebiet

Auch in diesem Jahr lud der Vorstand alle ehrenamtlichen Helfer aus den eigenen Reihen, als Dank für die geleistete Arbeit bei den KG-Veranstaltungen, zum gemeinsamen Ausflug ein. Wie immer, bestens durch den Geschäftsführer Alexander Urbach geplant und organisiert, wurden die Helfer mit einer Bus- und Schiffstour zur fünftgrößten Stadt in Nordrhein-Westfalen, nach Duisburg überrascht. Die Anreise, unterbrochen durch ein umfangreiches Frühstück an einer Raststätte, führte dann direkt zum Duisburger Hafen im Stadtteil Ruhrort. Dieser gilt als der größte Binnenhafen der Welt und prägt genauso wie die Eisen-

und Stahlindustrie das Bild der Stadt. Bei herrlichem Sommerwetter genoss man die Rundfahrt durch den Binnenhafen. Anschließend hatten die Teilnehmer dann Gelegenheit, neben der Geschäftsmeile der Innenstadt auch andere Sehenswürdigkeiten der „Neuen Mitte“ Duisburgs kennen zu lernen. Königsgalerie, Forum Duisburg oder das CityPalais waren attraktive Ziele. Mit diesen neuen Informationen ging es dann per Bus weiter zum Stadtteil Alt-Homberg. Im Biergarten der dortigen „Speicherei" ließ man, bei Sektempfang und gemeinsamem Essen, den Tag noch einmal Revue passieren und trat bestens gelaunt die Heimreise nach Birk an.

Hier geht's zu den Bildern des Helferausflugs.