Helfer der „Fidelen Birker“ op Tour!

Birk - Trier
Traditionell lud die Karnevalsgesellschaft "Fidele Birker" alle ehrenamtlichen Helfer aus den eigenen Reihen, als Dank für die geleistete Arbeit bei den KG-Veranstaltungen, zum gemeinsamen Überraschungs-Ausflug ein.
Am Ende eines unvergesslichen Tages waren sich alle Teilnehmer einig, dass der Geschäftsführer Alexander Urbach mal wieder einen großartigen Ausflug organisiert hatte.
Auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Dank!

Am Samstag, dem 05. Juli, machten sich fast 60
gut gelaunte Mitglieder
am Morgen in Birk auf den Weg nach Trier. Nach zunächst großem Rätselraten und vielen Vermutungen, wo es denn wohl hingeht, verriet der Geschäftsführer Alexander Urbach, der mal wieder alles super geplant und vorbereitet hatte, schließlich nach gut einer Stunde Fahrt das Ziel des diesjährigen Helferausflugs: Trier.
Alle Teilnehmer erhielten ein Programmheft mit allen wichtigen Informationen zum Ausflug. So konnten sich die Helfer schon während der restlichen Busfahrt sowohl über den geschichtlichen Hintergrund Triers als auch über das Einkaufen und Bummeln vor Ort informieren.

Gut gestärkt nach einer Frühstückspause zur Halbzeit der Fahrt, mit leckeren Fleischwurst- und Käsebrötchen, kam die Truppe schließlich im antiken Amphitheater (ca. 100 n. Chr.) in Trier an. Nach einer ca. halbstündigen Führung durch das antike Bauwerk, bei der zwei sehr freundliche und kompetente Fremdenführer der Gruppe das antike Trier näherbrachten, ging es an den Kaiserthermen vorbei ins Zentrum von Trier. Wer wollte, konnte nun Trier auf eigene Faust erkunden oder ließ sich von unseren beiden Fremdenführern die Sehenswürdigkeiten bei der folgenden Stadtführung weiter zeigen und erläutern.
Nach Ende des Rundgangs blieb allen Mitgliedern noch genügend Zeit durch die Stadt zu bummeln, einzukaufen oder in ein Café oder Bistro einzukehren.


Nach einigen schönen Stunden in Trier ging die Fahrt weiter Richtung Bendorf bei Koblenz, wo die Fidelen Birker im "Zeitlos" im Bendorfer Brauhaus von der Familie Maccaglia fürstlich bewirtet wurden. Bei einem riesigen Buffet, was keine Wünsche offenließ, konnten es sich alle Helfer der KG "Fidele Birker" noch mal richtig gut gehen lassen. So waren auch alle traurig und wären gerne noch etwas länger im "Zeitlos" geblieben, als dann gegen 20:30 Uhr die Heimreise angetreten werden musste.

Hier geht's noch mal zu den Bildern des Helferausflugs 2014.