"Fidele Birker" starten abwechslungsreich in neue Session

Lohmar-Birk – Am Samstag, dem 08.11.2014, startete die Karnevalsgesellschaft (KG) „Fidele Birker“ mit über 100 anwesenden Mitgliedern in die Session 2014/2015. Auf dem vereinsinternen Sessionsstart erwartete die Mitglieder im Saal Fielenbach in Birk wieder ein abwechslungsreicher Abend. Besonders stolz sind die Fidelen Birker, dass ihr Geschäftsführer Alexander Urbach vom Regionalverband Rhein-Sieg-Eifel im Bund Deutscher Karneval (BDK) mit dem Verdienstorden in Gold ausgezeichnet wurde und dass die Gesellschaft mit Frau Angelika Wieland eine weitere Senatorin in ihren Reihen begrüßen konnte.

Darüber hinaus zeichnete die KG "Fidele Birker" fünf anwesende Mitglieder für 11-jährige Mitgliedschaft mit der Bronze-Nadel des Vereins aus. Pünktlich um 19:11 Uhr eröffnete der Präsident Uli Ludwig den Sessionsstart und begrüßte alle anwesenden Mitglieder. Im Anschluss stellten der Sitzungspräsident Torsten Büllesbach und der Literat Rainer Wieland die Programme der Prunk- und Herrensitzung der Gesellschaft vor. Mit großer Begeisterung freuten sich die Mitglieder über die tollen Programmpunkte auf ihren Sitzungen, besonderen Applaus aber gab es für den Programmpunkt der Musikgruppe "Die Räuber" auf der Prunksitzung am 22. November. Nach der Vorstellung der Sitzungsprogramme erwartete die Mitglieder traditionsgemäß ein reichhaltiges Kölsches Buffet, was keine Wünsche offenließ.

Nachdem sich alle Mitglieder gestärkt hatten, stieg die Spannung im Saal, viele Mitglieder hatten mittlerweile die Anwesenheit des Bezirksvertreters Günter Krengel vom Regionalverband Rhein-Sieg-Eifel im BDK bemerkt. Nach den ersten Sätzen des Präsidenten Uli Ludwig war den meisten Mitgliedern klar, es konnte sich bei dem Auszuzeichnenden nur um den Geschäftsführer Alexander Urbach handeln. Herr Urbach nahm die Auszeichnung, den BDK-Verdienstorden in Gold, bewegt entgegen und bedankte sich unter großem Applaus bei allen Anwesenden. Verblüfft war er darüber, wie es seinen Vorstandskollegen gelungen war, seine Auszeichnung zu organisieren, ohne dass er etwas bemerkt hatte. Auf den neuen Würdenträger riefen die Mitglieder der KG "Fidele Birker" dann auch erstmals in der Session 3-mal "Birk Alaaf" aus.

Danach folgte ein Auftritt der Dorfgrenadiere Birkenfeld. Das Gardecorps sorgte mit Tanz und Gesang für eine super Stimmung, so dass es keinen im Saal mehr auf seinem Stuhl hielt. Alle wurden mitgerissen und klatschten, sangen und feierten zusammen mit den Dorfgrenadieren aus Birkenfeld. Selbst einige reguläre Besucher der Gaststätte konnten nicht widerstehen und kamen während des tollen Auftritts zum Zuschauen in den hinteren Teil des Saals der Gaststätte Fielenbach. Nachdem sich die Dorfgrenadiere verabschiedet hatten und alle wieder zu Atem gekommen waren, erhielten alle Mitglieder den neuen Sessionsorden der Gesellschaft.

Besonders glücklich ist die KG darüber, dass sie auch in diesem Jahr wieder eine neue Senatorin begrüßen konnte. So wurde Frau Angelika Wieland im Kreis der Senatoren zur Senatorin ernannt. Der Senatorensprecher Wolfgang Müller überreichte der neuen Senatorin die Urkunde und den Senatorenorden.
Zum Schluss zeichneten der Sitzungspräsident Torsten Büllesbach und der 2. Geschäftsführer Martin Wiese noch mehrere Mitglieder für ihre 11-jährige Mitgliedschaft im Verein aus. So wurden den anwesenden Mitgliedern Heike Aleksic, Anna-Maria und Karl-Josef Felder, Carsten Felder und Stefan Grun die Vereins-Nadel in Bronze verliehen.

Aufgelockert wurde die Veranstaltung immer wieder durch die Ziehung der Lose für die Tombola.
Die KG "Fidele Birker" bedankt sich an dieser Stelle nochmals ausdrücklich bei allen Spendern und Unterstützern der Tombola.

Hier geht's noch mal zu den Bildern des Sessionsstarts 2014.

Nach oben