25 Jahre KG "Fidele Birker"

1.000 Euro für den guten Zweck

Lohmar-Birk – Das Jubiläumskonzert der Karnevalsgesellschaft (KG) "Fidele Birker" für den guten Zweck mit „Cat Ballou" und „De Räuber" anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Vereins war ein voller Erfolg. So konnte die KG sowohl dem Elisabeth Hospiz in Lohmar-Deesem als auch dem Dr. Ehmann Kinderhaus in Siegburg je 500 Euro spenden.
Bereits vor dem Jubiläumskonzert stand fest, dass die Karnevalsgesellschaft zum 25-jährigen Vereinsjubiläum Menschen unterstützen möchte, die aus gesundheitlichen oder finanziellen Gründen nicht mitfeiern können. Deshalb wurde seitens des Vorstandes beschlossen, den Erlös aus dem Jubiläumskonzert an zwei soziale Einrichtungen zu spenden. Über je 500 Euro konnten sich nun Hospiz-Leiter Edgar Drückes vom Elisabeth Hospiz in Lohmar-Deesem sowie die Leiterin Ursula Nichol des Dr. Ehmann Kinderhauses in Siegburg freuen.

Edgar Drückes bedankte sich ebenso wie Ursula Nichol bei der KG "Fidele Birker" für die finanzielle Unterstützung und betonte nochmals die seit Jahren sehr freundschaftliche Beziehung von Hospiz und KG. Ursula Nichol verschaffte den Fidelen Birkern bei einem interessanten Rundgang durch das Kinderhaus einen Einblick in die tägliche Arbeit. Auch die Kinder des Dr. Ehmann Kinderhauses sind karnevalistisch aktiv und nehmen jedes Jahr mit großer Freude am Siegburger Rosenmontagszug teil. Die KG selbst startet Anfang November mit ihrem vereinsinternen Sessionsstart wieder in die neue Session 2016/2017.

Am 19. November eröffnet die KG "Fidele Birker" mit ihrer Jubiläumsprunksitzung mit Proklamation den Sitzungskarneval in Birk.

Nach oben